Chronik

 

 

1987

Im Jahr 1986 spielten Klaus Becker, Friedrich Wiemann, Hans-Wilhelm Pardey, Heinz Swambat und Frank Kegler Skat im Gehörlosenzentrum, Lindemannstrasse in Dortmund. Sie gründeten am 01.01.1987 einen Club mit dem Namen „Gehörlosen Skatclub 1987“. Der Club bekam 4 neue Mitglieder und zwar Willi Omnitz, Horst-Uwe Rupprecht, Oskar Piewek und Karl Szablenski.

Klaus Becker war 1.Vorsitzender und zeitgleich Skatleiter.

 

1988

Ein Jahr später wurde ein neuer Vorstand gewählt mit dem Vorsitzenden Friedrich Wiemann (1988-1995), Skatleiter Klaus Becker (1988-1995) und Schatzmeister H.-W. Pardey (1988-1995).

 

1996

Klaus Becker übernahm das Amt des 1.Vorsitzenden von Friedrich Wiemann im Jahr 1996.

 

1993

Im Jahr 1992 traten 3 Frauen (Karin Becker, Sigrid Schmelter und Petra Rogel (passiv)) bei. Sie gründeten im Jahr 1993 einen neuen Rommé – Club und bleiben bis heute treu. Der Vereinsnahme wurde entsprechend geändert und heißt heute „Gehörlosen Skat- und Rommeclub 1987/93“ genannt. Karin Becker übernahm die Leitung im Rommé von 1993-2007!

 

2008

Im Jahr 2008 legte Klaus Becker seine Ämter als 1.Vorsitzende nach 12jähriger Tätigkeit sowie als Skatleiter nach 20jähriger Tätigkeit nieder. Bis heute blieb er jedoch als Ehrenvorsitzender. Edith Sollmann wurde zur neuen 1.Vorsitzenden gewählt und ist 3.Vorsitzenden nach Friedrich Wiemann (1988-1995) und Klaus Becker (1987 und 1996-2007).

 

2010

Zwei Jahre später musste Edith Stollmann ihr Amt niederlegen, da sie als neue Vorsitzende des Gehörlosen Stadtverbandes Dortmund gewählt wurde. Edith Stollmann schlug Melanie Schneider zur neuen Vorsitzenden vor. Damit wurde Melanie Schneider am 06.02.2010 einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt.

 

2012

Melanie Schneider musste aus beruflichen Grund ihre Amt als 1.Vorsitzende niederlegen, als sie bisschen tränte. Sie schlug Monika Seipke zur neue 1.Vorsitzende vor. Damit wurde Monika Seipke einstimmig zur neue 1.Vorsitzende neu gewählt. Ihre Stelvertreterin ist Elke Braun, die ihr Amt als kom. Kassierer im GLSRV NRW tätig ist.

 

 

 

Mitgliederbestand

 

Von 1987 bis 2012 zählten wir insgesamt 89 Mitglieder, davon waren 26 Mitglieder ausgetreten und 10 Mitglieder verstorben (Karl Reinisch 05/93, Richard Rackwitz 08/93, Adele Tiele 07/98, Heinz Swambat 04/99, Willi Omnitz 10/99, Karl Szablenski 11/04, Fritz Zimmermann 12/05, Gerhard Schmelter 04/06, Hans-Wilhelm Pardey 01/08 und Franz Bierögel 03/08).

 

Der Club hat bis jetzt 53 Mitglieder davon 14 Skatmitglieder und 1 Passive.

Die Pokal- und Clubspiele werden alle 2 Wochen im Sozialen Zentrum, Westhoffstr. 8 in Dortmund ausgetragen.

   

 

 

 

 

 

 

 

 

Beste Erfolge:

 

1995

 

Deutsche Meisterschaft

 

Einzel:

 

Duisburg Skat 3.Platz

Willi Omnitz

 

1999

Einzel:

 

Langenfeld Rommé 1.Platz

Yasar Cicek

 

2003

Einzel:

 

Berlin Rommé 1.Platz

Monika Seipke

Skat 1.Platz

 

Dirk Gellenberg

Skat 2.Platz

 

Dirk Gellenberg, Gerhard Franzrahe, Friedhelm Wiemann und Yasar Cicek

 

2005

Mannschaft:

 

Mannheim Rommé 1.Platz

Ingrid Franzrahe, Gülcan Drescher, Brigitte Würfel und Harald Fieblich

 

 

 

 

2011

Einzel:

 

Karlsruhe Rommé 2.Platz

Kerstin Gürich

Mannschaft:

 

Rommé 1.Platz

Kerstin Gürich, Elke Braun,

Ingrid Franzrahe und Angelika Brandt

 

NRW Meisterschaft

 

1994

Einzel: Mannschaft:

 

 

Mönchengladbach

 

Rommé

Rommé

Skat

 

1.Platz

3.Platz

3.Platz

 

Dieter Würfel

Dieter Würfel, Elfriede Zimmermann, Ursula Zimmermann und Elsbeth Enning Hans-Wilhelm Pardey, Friedrich Wiemann, Klaus Becker und Wilhelm Enning

 

1995

Einzel:

 

 

Langenfeld

 

Rommé

 

2.Platz

 

Ursula Zimmermann

 

Mannschaft:

 

 

Skat

Rommé

2.Platz

2.Platz

Hans-Wilhelm Pardey, Friedrich Wiemann,

Klaus Becker und Wilhelm Enning

Karin Becker, Petra Rogal,

Elsbeth Enning und Brigitte Würfel

1996

Einzel:

 

 

Dortmund

 

Rommé

 

3.Platz

 

Elsbeth Enning

 

Mannschaft:

 

 

Rommé

3.Platz

Ursula Zimmermann, Petra Rogal,

Elsbeth Enning und Adele Thiel

1997

Einzel:

 

 

Troisdorf

 

Rommé

 

1.Platz

 

Ursula Zimmermann

 
 

Mannschaft:

 

 

Skat

Skat

 

Rommé

3.Platz

1.Platz

2.Platz

2.Platz

Hans-Wilhelm Pardey

Hans-Wilhelm Pardey, Friedrich Wiemann, Gerhard Franzrahe und Detlef Böhmer

Horst-Uwe Rupprecht, Klaus Becker,

Wilhelm Enning und Martin Bornschein Dieter Würfel, Ursula Zimmermann, Karin Becker und Petra Rogal

 

1998

Mannschaft:

 

 

Osnabrück

 

 

Rommé

Skat

 

2.Platz

3.Platz

 

Karin Becker, Harald Fiebich, Monika Seipke und Edith Wiencek

 

Hans-Wilhelm Pardey, Friedrich Wiemann, Klaus Becker und Gerhard Franzrahe 

1999

Einzel:

 

 

Werne

 

 

Rommé

 

1.Platz

 

Helga Neumann

 

Mannschaft:

 

 

Rommé

 

2.Platz

Ulrike Fiebich, Yasar Cicek,

Gabi Böhmer und Helga Neumann

2000

Mannschaft:

 

 

Duisburg

 

 

Rommé

 

3.Platz

 

Karin Becker, Helga Neumann,

 

 

 

 

Skat

 

1.Platz

 

Ursula Zimmermann, Aysel Seneren

Hans-Wilhelm Pardey, Klaus Becker, Friedrich Wiemann und Gerhard Franzrahe

2001

Einzel:

 

 

Herford

 

 

Rommé

 

1.Platz

 

Dieter Würfel

 
 

Mannschaft:

 

 

Rommé

Rommé Rommé Skat

 

2.Platz

2.Platz

3.Platz

3.Platz

Brigitte Würfel

Brigitte Würfel, Elsbeth Enning, Helga Neumann und Rainer Piering Dieter Würfel, Ursula Zimmermann, Rosemarie Ratzlaff & Gabriele Böhmer Klaus Becker, Gerhard Franzrahe, Wilhelm Enning und Friedrich Wiemann

2003

Einzel:

 

 

Wiedenbrück

 

 

Rommé

 

2.Platz

 

Bernd Witting

 

Mannschaft:

 

 

Skat

 

1.Platz

Gerhard Franzrahe, Friedrich Wiemann,

Klaus Becker und Hans-Wilhelm Pardey

2004

Mannschaft;

 

 

Bonn

 

 

Rommé

 

2.Platz

 

Gülcan Drescher, Ulrike Fiebich

 

 

 

 

 

Karin Becker und Ingrid Franzrahe

2006

Einzel:

 

 

Aachen

 

 

Rommé

 

1.Platz

 

Gülcan Drescher

 

Mannschaft;

 

 

Rommé

 

1.Platz

Dieter Würfel, Petra Rogal,

Ulrike Fiebich und Gülcan Drescher

2007

Einzel:

 

 

Minden

 

 

Skat

 

1.Platz

 

Yasar Cicek

 

Mannschaft:

 

 

Skat

 

2.Platz

Gerhard Franzrahe, Friedrich Wiemann,

Klaus Becker und Martin Bornschein

2008

Einzel:

 

 

Hamm

 

 

Rommé

 

2.Platz

 

Monika Seipke

 

Mannschaft:

 

 

Rommé

 

1.Platz

Monika Seipke, Melanie Schneider,

Petra Rogal

 

und

Edith Stollmann

2009

Einzel:

 

 

Krefeld

 

 

Rommé

 

2.Platz

 

Alfred Kuhrüber

 

 

 

 

3.Platz

Monika Seipke

2010

Einzel:

 

 

Osnabrück

 

 

Skat

 

3.Platz

 

Martin Bornschein

 

Mannschaft:

 

 

Skat

 

2.Platz

3.Platz

Martin Bornschein, Friedrich Wiemann,

Yasar Cicek und Jürgen Hauptmann Alfred Kuhrüber, Stefan Walloschek, Klaus Iske und Gerhard Franzrahe

 

2011

Einzel:

 

 

 

Emsdetten

 

Rommè

 

l.Piatz

 

Monika Seipke

 

Mannschaft:

 

 

Rommè

l.Piatz

Monika Seipke,Christian Enk,

Melanie Schneider und Edith Stollmann

2012

Einzel:

 

 

Düsseldarf

 

Skat

 

2.Piatz

 

Dietmar Marschner

 

 

Brühl

 

Rommè

3.Piatz

Petra Rogel

GSRC-Erfolge2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 46.8 KB